Wesensmäßige Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen

Grundannahme der Gender-Theorien: Es gibt keine wesensmäßige Unterschiede zwischen Männern und Frauen.

Interview mit Christl Ruth Vonholdt

Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen seien, so die Gender-Therien, nur das Ergebnis falscher Erziehung und unguter Beeinflussung durch die Gesellschaft. Stattdessen müssten neue Erziehungsformen erreichen, dass den Kindern alle geschlechtstypischen Unterschiede abgewöhnt werden.

Hier können Sie das Interview lesen: Identität und Gender-Ideologie »

Kommentar abgeben